Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro.
Grundriss: Casa Jablitos

Fuencaliente, La Palma

Casa Jablitos

Eigentümer/in des Ferienhauses
Jesus Hisai Martin Diaz, wohnhaft in Fuencaliente

Tagespreis für 2 Personen 55 € inkl. Info
3. Person im Haus ohne Aufpreis, weitere Pers. im Nebengebäude 14 €
  • Platzanzahl: 3
  • Betten: 2 Einzelbetten, Schlafsofa, franz. Bett im Nebengebäude
  • Wohnfläche: 55 m2
  • Ort: ca. 1 km
  • Strand: ca. 7 km
  • Höhenlage: 500 m
  • GrundausstattungIcon Info

Weitere Ausstattungen und Merkmale anzeigenAusblenden

  • Original kanarisches Haus
  • Satelliten TV
  • 1 bis 2 Schlafzimmer
  • Zweites Badezimmer
  • Garten
  • Badewanne
  • Kinderhochstuhl
  • Besondere Heizmöglichkeiten
  • Ortsnah
  • Autounabhängig
  • ganz für sich gelegen
  • Besonderer Kontakt mit den Eigentümern
  • Haustiere erlaubt
Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro. Fuencaliente, La Palma: Casa Jablitos Ferienhaus Kanarische Inseln, La Palma, Teneriffa, El Hierro.


 Das Haus befindet sich in ganz einzigartiger Lage. An der Südspitze der Insel La Palma thront es zwischen selbstangelegten Weinbergen  hoch über dem Meer und der weiten Vulkanlandschaft. Es ist im Modellprojekt Turismo Rural original restauriert worden und bietet auf 55 qm Wohnfläche (inkl. des Nebengebäudes 70 qm)  ein Schlafzimmer mit Fenstern nach zwei Seiten und wunderbarem Ausblick sowie einen gemütlichen Wohnraum mit integrierter Küche, Eßtisch und Schlafsofa. Satelliten-TV und Musikanlage sind vorhanden. Die Räume haben schöne Holzfußböden und offene Holzbalkendecken. Von den romantischen Sitzbänken innerhalb der Fenster und von den verschiedenen Sitzplätzen draußen bietet sich ein unglaublicher Panoramablick auf das Meer. Direkt hinter dem Haus steht ein schönes altes Gemäuer, das der Eigentümer restauriert und mit einem hübschen Schlaflager und Bad ausgestattet hat (es kann gegen Aufpreis dazugemietet werden).  Draußen hat er in liebevoller Arbeit für seine Gäste Sitzecken in das Lavagestein geschlagen. Auch die gedeckte Zisterne und ein alter runder Dreschplatz bieten herrlichen Ausblick, und abends läßt sich von der Bank vor dem Haus ein Sonnenuntergang beobachten, wie es ihn sonst nirgends gibt. Der Mispelbaum trägt üppig Früchte.

 

 

 

 

































Los Jablitos 1 und 2, Fuencaliente La Palma Juli 2019 Ruhe und Weite - der äußerste Südwesten der Insel ist karg. Die Landschaft ist von den Vulkanen geprägt, vom Wind und dem Wechsel von Licht und Wolken.


Die beiden gepflegten, sorgfältig restaurierten kanarischen Häuser und der große Garten mit Blumen und Kakteen, mit Eidechsen und Singvögeln, mit Obstbäumen und Gemüse- und Kräuterbeeten... - ein guter Ort, um sich im Urlaub selbst zu versorgen, zu kochen, entspannt auf der Terrasse zu liegen und dabei einen atemberaubenden Ausblick hoch über dem Atlantik zu haben. Genau richtig für diejenigen, die gerne direkt vom Haus aus loswandern und abends zurückkommen, um auf der Bank an der warmen Hauswand die Stille und die Abendsonne über dem Meer zu genießen und den Turmfalken zuzuschauen.


Das Anwesen liegt allein, umgeben von Weinbergen etwas unterhalb von Los Canarios am Hang des Vulkans San Antonio. Wenn man beide Häuser selbst nutzt oder eines davon nicht belegt ist, hat man hier keine direkten Nachbarn. Auch wenn beide Häuser vermietet sind, bietet der Garten mit seinen schattigen Nischen und kleinen Mauern aus Lavasteinen genug Platz und die Möglichkeit, ungestört zu sein. Es sei denn, es kommt ein Schwarm Grajas und macht für ein paar Minuten einen rauen Tumult im Garten, um dann genauso plötzlich wieder abzuziehen. Die Alpenkrähen sind wild und schön mit ihrem schwarzen, glänzenden Gefieder und ihren roten Schnäbeln und Beinen.


Der Ort Los Canarios mit Bäckereien, mehreren kleinen Supermärkten, einer Apotheke und einigen Bars und Restaurants ist zu Fuß in etwa einer Viertelstunde gut erreichbar, sofern man kein Problem mit der beachtlichen Steigung der Straßen und mit dem je nach Wetterlage manchmal sehr kräftigen Wind hat. Ein morgendlicher Spaziergang zur Bäckerei, umgeben von der berührend schönen kanarischen Natur und immer mit dem Blick aufs Meer - was gibt es Besseres!


Die einheimischen Vermieter kommen gelegentlich vorbei, sie kümmern sich um ihren Weinberg, um den Garten und das Anwesen. Sie sind freundlich, großzügig und hilfsbereit, ohne sich aufzudrängen.Wenn man gerne von sich aus den Kontakt herstellen und etwas mehr über den Ort erfahren möchte, ist man bei ihnen gut aufgehoben. Auch ohne Spanischkenntnisse - Deutsch oder Englisch sind für sie kein Problem. Wer kanarische Bräuche, Musik und Feste kennenlernen will, braucht sie nur zu fragen, man wird gut informiert. Beide sind selbst kulturell aktiv und wissen immer, wo gerade etwas Interessantes stattfindet.


Wir sind froh, über Turismo Rural einen solchen Ort und seine Menschen gefunden zu haben, und es ist beruhigend zu wissen, dass diese Form des Tourismus den Respekt vor der kanarischen Bevölkerung und ihrer wunderschönen Insel zur Voraussetzung hat.


Deborah Klein, Berlin